… ach und übrigens

Der Rätische Bote hat wieder zugeschlagen und rückt mich noch deutlicher ins rechte Eck als schon zuvor. Ich werde weder auf diesen aktuellen Blogeintrag und vermutlich auch nicht auf einen der noch kommenden eingehen.

Ich habe nun mehrfach versucht, einen konstruktiven Dialog aufzubauen. Ich lasse mir aber nicht unterstellen, ich hätte Nazi-Gedankengut und würde mit Migrant/innen gleich verfahren wie die Nazis mit Juden. Das ist ganz einfach das Ende der Fahnenstange. Ich rate Heinz Starchl aber, hinkünftig besser darauf zu achten, was er da so schreibt. Das nimmt nämlich Qualitäten an, die u.U. andere Konsequenzen nach sich ziehen können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s