Grüne Bürgermeisterin in W

Welche Hauptstadt mit W. hat seit kurzem eine Grüne Bürgermeisterin? Nein, es geht nicht um die Grüne Vize-Bürgermeisterin von Wien, Maria Vassilakou, sondern um Celia Wade-Brown, die neue Bürgermeisterin von Wellington, der Hauptstadt von Neu Seeland.

Die Green Party of Aotearoa New Zealand ist seit 1996 im neuseeländischen Parlament vertreten. (Aotearoa ist die maorische Bezeichnung für Neuseeland.) Die Geschichte der neuseeländischen Grünen reicht aber zurück ins Jahr 1972, in dem die Values Party gegründet worden war. 1990 entstand dann aus dieser Vorläuferpartei und aus Umweltorganisationen die heutige Green Party, die im damals noch geltenden Mehrheitswahlrecht trotz eines Wahlergebnisses von fast 7 % nicht ins Parlament einziehen konnte.
1996 wurde erstmals nach einem Wahlrecht nach deutschem Vorbild gewählt und drei Grüne zogen als Teil eines linken Bündnisses ins Parlament ein. 1999 kandidierten die Grünen wieder selbständig und verbesserten sich auf sieben Mandate. Seit 2008 sind es neun (6,72%).

Celia Wade-BrownCelia Wade-Brown gewann in einer Stichwahl mit 24.881 zu 24.705 Stimmen gegen die bisherige Amtsinhaberin.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Grüne abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s